Naturnah gärtnern in den Gartenstädten

Ein naturnaher Garten im münchner Westen ist auch für seinen Besitzer eine Glückoase. Bienen, Hummeln, Igel, Schmetterlinge, Marienkäfer, Libellen und ein besonderer Vogelreichtum werden sich dort einfinden. Die alten Gartenstädte in München zeichnen sich durch ihren alten Baumbestand, ihre relative großen Grundstücke und die ursprüngliche Bepflanzung aus. Dadurch übernehmen Sie eine wichtige Filterfunktion gegen Feinstaub und sorgen für Luftabkühlung in München.

Die Nachverdichtung zerstört natürliche Lebensräume

Die Gartenstädte stehen seit Jahren unter enormen Bebauungsdruck. Durch die Nachverdichtung findet ein Strukturwandel statt, dem wir mit unserem BI stoppen wollen. Immer mehr natürliches Grün verschwindet und wird durch Rollrasen und monotoner Zaun- und Heckenbepflanzung ersetzt.

Um diesem Trend entgegenzuwirken kann jeder Garten- und Balkonbesitzer sich für den natürlichen Lebensraum einsetzten, in dem er seinen Bereich insektenfreundlich anlegt und gestaltet.

Dein kleiner Naturgarten

Mit heimischen Pflanzen machst du es richtig

Es muss nicht alles sofort perfekt sein. Es reicht wenn der Garten-, Balkonbesitzer sich von der monotonen Gartenstruktur (grüner Rasen) löst und einen Teil seines Gartens naturnah anlegt.

  • Ein kleiner Teich
  • Eine wilde Ecke mit einem Reisighaufen, dem wichtigen Todholz
  • Ein Streifen Wiese die nur 2x im Jahr gemäht wird
  • Im Herbst die abgestorbenen Staudenstängel nicht zurückschneidet, da sie Winterquartier für viele Gartennützlinge /Insekten sind
  • Auf Torf verzichten
  • Keine Pestizide und Kunstdünger verwenden

Gerade in Zeiten, wo Gärten immer kleiner werden. Baukörper in die früher großen Gärten gestellt werden, ist es um so wichtiger wenigsten diese restlichen Grünzonen für unsere kleine Tierwelt zu gestalten.

Ein abgestorbener Baum bietet Lebensraum für viele Insekten Ein alter Garten eine Bienen auf suche nach nektar
 ein naturbelassenener teich Dachbegruenung Todholz im Garten
Ein Teich Wasserplfanzen in einem Teich Dachbegruenung

Möchten Sie mehr über naturnahe Gärten erfahren, dann schauen Sie sich auf diesen fantastisch aufbereiteten Internetseiten um.

www.tausende-gaerten.de

www.nabu.de/garten

www.bund-naturschutz.de

Aktion- der schönste Naturgarten im Münchner Westen

Mach mit und zeige ihn uns

Wenn Sie einen Naturgarten haben, dann senden Sie uns bitte Bilder von Ihrem Refugium. Bitte eine kurze Infomail, was Sie alles angelegt haben. Gerne auch ein Interview wenn Sie möchten. Diese Bilder stellen wir dann als Beispiel auf unsere Homepage.

Mit politischem Engagement gegen die Nachverdichtung

Leih der Natur Deine Stimme

Demokratie lebt von bürgerlichem Engagement. Jeder der sich nicht mit der Vernichtung von Grün in der Stadt zufrieden gibt, kann sich einer Bürgerinitiative anschließen. Wir als BI Landschaftspark-West arbeiten parteilos aber engagiert mit allen politischen Vertretern zusammen die unser Anliegen unterstützen.

Mach mit:
Schließ dich einer Bürgerinitiative an / nur gemeinsam ist man stark
Schreibe Briefe und Prostestpostkarten an den OB – Dieter Reiter
Trage deine Anliegen dem Bezierksausschuss vor.
Suche Gleichgesinnte und sei laut
Begeistere die Jugend für „Natur“